neue Schiedsrichteranwärter im KHV

Mit einem Treffen am 12.November endete die erste Phase der Ausbildung der neuen Schiedsrichter für die Vereine im KHV Segeberg. Nach der theoretischen und praktischen Prüfung gehen die Anwärter jetzt in ihre ersten Spiele, die jeweils von einem Coach begleitet werden.

Teilnehmer: Max Synder, Lars Ihde, Hauke Rosin, Victoria Müller, Paul Bertram, Joris Böker, Amelie Plewka und Merle Ernst – flankiert von Ronny Müller (SRLW) und Sebastian Ufert (SRW)
Foto: F.Hoppe

Unser Schiedsrichterlehrwart, Ronny Müller, hat den Lehrgang erstmals nach den neuen Richtlinien des DHB durchgeführt. Dies bedeutete für die Teilnehmer viele online-Schulungen. Blöcke des Lehrgangs mussten dann jeweils mit einer Zwischenprüfung bestätigt werden. Erst nach Vorlage des so erhaltenen Zertifikates konnte Ronny die Teilnehmer für den nächsten Block freischalten. Zum guten Schluss waren dann alle beim Prüfungsturnier am 30.Oktober in Großenaspe dabei. Vielen Dank an die SG Boostedt/Großenaspe, den TSV Ellerau, den SV Tungendorf und unsere Kreisauswahl, die die Halle oder ihre Mannschaften zur Verfügung stellten.

Fazit von Ronny: wir werden zum Saisonende einen weiteren Lehrgang anbieten, der dann aber anders gestaltet werden wird.

Wir hoffen, dass unsere Anwärter bei ihren ersten echten Spielen von allen mit der entsprechenden Fairness behandelt werden!

Sebastian Ufert

2. FitforPfiff – ein Bericht

Viel Schweiß und Sand beim 2. FitForPfiff in Neversdorf

Zum zweiten Mal bat der Schiedsrichteraus­schuss zum FitForPfiff. Aufgrund der Wärme am 07.August diesmal nach Neversdorf auf die Beachvolleyball-Anlage.
Unter der fachkundigen Anleitung von Axel Strohschein wurden die in der handballlosen Zeit etwas „eingerosteten“ Körper gedehnt und gekräftigt. Auch ein lockeres Laufen wurde angesagt. Mehr war bei der Hitze nicht drin.

© SUausHU

Auch bei dieser Veranstaltung waren wieder rund 20% des Schiedsrichterkaders des KHV Segeberg anwesend. Das obere Bild zeigt v.l.n.r. H.Pollok, T.Schulz (HaHo), R.Müller, A.Strohschein, R.Diestel, T.Haderup und E.Müller.

Ein schöner Erfolg! Aber – es dürfen bei den nächsten Veranstaltungen gerne noch mehr teilnehmen.

© SUausHU

Nach einem Dreisatzmatch ging es dann zum Duschen in die Halle nach Leezen, die uns der Vorstand des Leezener SC sehr unbürokratisch und schnell auf Axels Anfrage überlassen hatte.

Die nachfolgende Erfrischung der Ak­teure ging wieder mit der geselligen Un­terhaltung einher, die mit zum Konzept dieser Veranstaltungsreihe gehört.

FitForPfiff macht allen viel Spaß und findet wöchentlich statt. Wer teilneh­men möchte, muss sich bei Schiedsrich­terwart in Zeiten von Corona zuvor in Schriftform anmelden.

FitForPfiff wird fortgesetzt!

Liebe Schiedsrichterkolleginnen und -kollegen,

das erste „FitForPfiff“ war ein Erfolg!

Immerhin 18% des Kaders waren anwesend. Jeder Teilnehmer – unabhängig von seinem Leistungsstand – konnte hinterher sagen: „Es hat mir etwas gebracht, und – vor allem hat es Spaß gemacht!“

Spontan wurde auf Bitte der Anwesenden entschieden, FitForPfiff von jetzt ab wöchentlich durchzuführen!

Es wäre schön, wenn sich der Kreis der Teilnehmer noch erweitern würde.

Ab sofort werden eure schriftlichen Anmeldungen (Corona-Vorschrift) für jeden Freitag bis zunächst Ende September entgegen genommen. Anmeldeschluss ist jeweils der Donnerstagabend davor.

FitforPfiff

Liebe Schiedsrichterinnen, liebe Schiedsrichter,

Corona hat uns alle ausgebremst. Während Mannschaften langsam wieder in ihr Training einsteigen dürfen, gibt es für die pfeifende Zunft kaum Möglichkeiten, sich sportlich zu betätigen.

Aus diesem Grund ruft der Schiedsrichterausschuss zum Konzept FitforPfiff auf.

Bitte lest das beiligende Dokument, in dem das Konzept beschrieben wird, sowie unsere Einladung. Wir hoffen, viele von Euch zum ersten Termin in Leezen am 31. Juli 2020 um 19:30 wiederzusehen.

Für den SRA

Euer Sebastian